Evestorf

In und um Evestorf

Chor Fidelia Evestorf

Der singende Leuchtturm

P1013497.JPG
Zufriedene Gesichter bei der von der 2. Vorsitzenden Ulrike Burose souverän geleiteten Mitgliederversammlung der Chorgemeinschaft Fidelia Evestorf am Sonnabend:

Gegen den allgemeinen Trend in der Chorregion konnte der Verein im vergangenen Jahr seine Mitgliederzahl auf 62 erhöhen, einen Haushaltsüberschuss von 1.227,04 € erzielen und bei insgesamt 10 Auftritten seine Sangesqualität unter Beweis stellen, wie Schriftführer Bernhard Klingelhöfer in seinem launig vorgetragenen Geschäftsbericht erläuterte.

So fanden auch die Gäste anerkennende Worte: Die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Kügler wünschte Fidelia weiterhin guten Zulauf, damit auch in Zukunft z.B. der Heiligabendgottesdienst in der Holtenser Kirche so stimmungsvoll begleitet werden kann, der Ortsratsvorsitzende Ernst Herbst betonte die gute Zusammenarbeit zwischen Fidelia und den örtlichen Vereinen und der Ratsvorsitzende Wilhelm Subke sprach gar vom „singenden Leuchtturm der Gemeinde“.

In harmonischer Atmosphäre fanden dann auch die turnusgemäßen Vorstandswahlen statt: Wiedergewählt wurden die zweite Vorsitzende Ulrike Burose, die erste Notenwartin Elisabeth Fraatz und die Kassenprüferin Dörte Falkenberg. Neu gewählt wurden Rosemarie Kotyrba als Kassenwartin und Albrecht Niehof als Beisitzer.

Der Pressereferent des Niedersächsischen Chorverbandes, Rolf Lohmann, nahm die Ehrungen vor: Ingrid Behrendt erhielt die Ehrennadel und eine Urkunde für 15jähriges Engagement im Vorstand von Fidelia, Elke Niehof-Holzapfel und Irmgard Nett wurden für 25jährige, Friedrich-Wilhelm Kolberg gar für 50jährige Mitgliedschaft in der Chorgemeinschaft ausgezeichnet.

Den Pokal für die Probenkönigin hatte zuvor schon Ursula Harborth erhalten – sie hatte im Jahr 2018 an allen 39 Proben teilgenommen.

Nach der Mitgliederversammlung saßen die Mitglieder und Gäste noch lange beim gemeinsamen Essen zusammen, erinnerten sich bei einer Bilderpräsentation an die Höhepunkte des vergangenen Sängerjahres und entwickelten vielfältige Ideen für neue Sangesprojekte im Jahr 2019. Die Möglichkeit, diese umzusetzen, besteht ab der ersten Chorprobe am Dienstag, 22.01.2019 um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Evestorf; alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

P1013499.JPG


Von bk am 13.01.2019 Stand: 14.01.2019
Optionen:
Archiv aufrufen