Haus in Gartenstraße erneut unbewohnbar

imageName
Die Erhöhung der Alarmstufe auf "b3" brachte am Donnerstag um 23:53 Uhr die Evestorfer Feuerwehr zum Einsatz. Anlaß war ein Feuer in der Gartenstraße.

Die Erstalarmierung erfolgte um 23:40 Uhr. In dem Haus hatte es vor eineinhalb Jahren schon einmal gebrannt (wir haben berichtet: Mehrfamilienhaus unbewohnbar).

Der Dachstuhl stand beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Argestorf bereits in Vollbrand. Nachbar Dieter T. (68) hat die Ausbreitung des Feuers hautnah miterlebt, "Die Flammen schlugen 50 Meter hoch und der Funkenflug war enorm." meinte er.

Vor Ort war auch Ulrike Schubert, Chefin des Wennigser Ordnungsamtes. Sie organisierte eine behelfsmäßige Unterbringung für die betroffenen Familien.

20180706_003107_crop.jpg


Von Hb am 6.07.2018