Radfahrer stürzt

imageName
Am Dienstagmorgen ist auf der Hannoversche Straße an der Einmündung Zum Rießenfelde ein Radfahrer gestürzt und hat sich erheblich verletzt.

Gegen 7:45 Uhr fuhr er mit einem einfachen Fahrrad auf dem kombinierten Rad- und Fußweg in Richtung Sorsum. Überrascht von einem PKW, der sich aus der Straße Zum Rießenfelde näherte, bremste der Radfahrer stark. Dabei stürzte er und zog sich eine blutende Wunde zu.

Nach der von Passanten vorgenommenen Ersten Hilfe war der Rettungsdienst der Region Hannover im Einsatz. Die aufnehmenden Polizeibeamten bewerteten das Ereignis als Unfall ohne Fremdverschulden, wie das des Kommissariat Ronnenberg auf Anfrage mitteilte.


Von Hb am 23.04.2018 Stand: 16.01.2019