Rückschau, Ausblick und Begegnung

imageName

Ein attraktives Angebot für alle Alters­gruppen bot das Neujahrs­kaffee am Sonn­tag­nach­mittag. Im Saal gab es Berichte bei Kaffee und Kuchen. Draußen wurden zahlreiche Weih­nachts­bäume verheizt, vorwiegend von den jün­geren Gästen.

Zuerst überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Gun Wittrien die besten Neujahrs­wünsche von Rat und Ver­wal­tung der Gemeinde. Durchaus interessant für die Evestorfer war ihre Darstellung der Außensicht der örtlichen Aktivitäten. Dann stellte Isabell Bade für das Deutsche Rote Kreuz die Jahres­planung vor und rief zur Teilnahme an der Blutspende-Aktion am Montag in Holtensen auf. Für die Chor­gemein­schaft Fidelia sprach die am Vorabend frisch wieder gewählte Vor­sit­zende Lena Köhler. Sie wies auf den Singworkshop im September und das anschließende Herbst­konzert des Chores hin.

In diesem Jahr findet wieder der überörtlich bedeutsame Norddeutsche Frühschoppen am 27. Mai statt. Dies stellte der amtierende 1. Vorsitzende Hartmut Falkenberg des Dorf­ge­mein­schafts­vereins vor. Auch Pastor Marcus Lüdde ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, kurz auf das vergangene Jahr in der Kirchen­gemeinde Holtensen-Bredenbeck zurückzublicken. Dann lud er zur bevorstehenden Wahl des Kirchen­vorstandes und zum 50-jährigen Jubiläum des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses am 24. Juni ein.

Abschließend stellte Ortsbrandmeister Harm Kolberg zur Feuerwehr dar, dass zwar die Fahrzeugbox ausreichend gross und zukunftssicher ist, aber ein Umkleide­raum fehlt. Dringlich ist mittler­weile die Ersatzbeschaffung der lange abgängigen Tragkraftspritze. Der Ortsrat berichtete über den Lebendigen Advents­kalender, aus dem auch Spen­den von 270 Euro für ein neues Spielgerät hervor gingen. Weiterhin wurden der Stand der Planung zur Barrierefreiheit des Dorf­ge­mein­schafts­hauses vorgestellt und zur aktiven Teilnahme am Spielplatzfest am Wochenende des 18. August auf­gerufen.

Neben den von aktiven Ortsrats­mit­glie­dern hausgemachten Schnitt­chen hatte Familie Passe Alles fürs Stockbrot vor­be­reitet. Beim Backen am Tannen­baum­feuer entstand manches Gespräch zur Frage, was von Weihnachten übrig blieb.

Fotos: Köhler

Bericht auf HAZ.de: Das waren die Themen beim Neujahrstreffen in Evestorf

hekoe_f9127 gr.jpg


Von Hb am 15.01.2018 Stand: 16.01.2018