Evestorf

In und um Evestorf

Allgemeines
Navigation
Kategorie
•  Allgemeines
•  DGH
•  Dorfgemeinschaft
•  DRK
•  EEMKC
•  Fidelia
•  Feuerschutz
•  Jugendgruppe
•  IG-Feuerwehr
•  KircheEvLu
•  Ortsrat +
•  Wirtschaft

Ortsrat Evestorf der Gemeinde Wennigsen (Deister)

Ortsbegehung beschlossen

Finanzplanung_2016.jpg

Ergebnisse des Ortsrats am 01.10.2015 Formalia, Niederschriften, Anregungen, Bericht, Innerörtliche Sichtdreiecke und Parkflächen, Haushaltsplan 2016, Regionales Raumordnungsprogramm, Mitteilungen, Einwohnerfragestunde, Anfragen.

Begrüßt wurde ein Kreis von 10 Anwesenden.

Die Niederschriften vom 28.05.2015 und vom 23.06.2015 wurden unverändert genehmigt.

Angeregt wurde, beim Spielplatz die Ersatzbeschaffung für die abgebaute Reifenschaukel vorzunehmen. Der Sachstand bei den Verkehrsfiguren ist zu ermitteln.

Berichtet wurde, dass die Geschwindigkeitsmeßstellen auf der Hannoverschen Straße in der 38. Kalenderwoche genehmigt wurden. In der folgenden Woche wurden rund ein Dutzend Verstöße je Fahrtrichtung gemessen. Der im Juni auf Bitte eines Mitglieds der Tierschutzvereins Barsinghausen vorgenommene Aufruf zur Meldung von jungen Katzen blieb ohne Anwort. Aktuell wird die Katze Diego in der Straße Zum Rießenfelde vermisst. Am Herbstfest in Luckow-Rieth konnte leider nicht teilgenommen werden. Eine Spende für den Bolzplatz wurde angenommen. Die Tornetze sollen in Kürze übergeben werden.

An der Ecke Flutstraße/Süderweg ist das Sichtdreieck freizuhalten, dies wurde in den 1980-er Jahren im Bebauungsplan festgesetzt. An der Ecke Hannoversche Straße/Zum Rießenfelde wird der Zaun im Norden als unproblematisch angesehen. An der Südseite hindern häufig parkende Autos den Verkehr, die Verwaltung wurde um Inaugenscheinnahme gebeten. Zur Ecke Hannoversche Straße/Süderweg liegt noch keine Aussage vor. Die ausgefahrene Zufahrtsfläche zu einer Scheune im Süderweg ist mit Mineralgemisch zu reparieren. An der Einmündung Heinrich-Schaper-Weg sollen Sperrmarkierungen aufgebracht werden. Beschlossen wurde, eine Ortsbesichtigung zum Straßenzustand durchzuführen.

Zum Haushaltsplan 2016 wurde dem Rat empfohlen, ausreichende Mittel in Höhe von rd. 6.000 € zur Beschaffung einer Reifenschaukel auf dem Spielplatz vorzusehen.

Ob das Regionale Raumordnungsprogramm 2015 dem vorgesehenen Gewerbegebiet entgegen steht, soll für die nächste Sitzung am 5. November zum Beteiligungsverfahren geprüft werden. Zur abschließenden Empfehlung wurden der Ortsbürgermeister und sein Stellvertreter im Falle der Beschlußunfähigkeit ermächtigt.

Die Verwaltung teilte nichts mit.

Zur Einwohnerfragestunde wurde auf eine Initiative zum Einsatz von iPads auch in Ortsräten bei der Digitalen Ratsarbeit hingewiesen.

Anfragen an die Verwaltung gab es keine.

hb---1959_crop.jpg


Von Hb am 2.10.2015 Stand: 2.10.2015
Optionen:
Archiv aufrufen